Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

FÜR DAS PRODUKT- UND DIENSTLEISTUNGSANGEBOT VON PLAYBRUSH

Read the Terms & Conditions in English: www.playbrush.com/terms

Wir, das Team von Playbrush, freuen uns, dass Du Interesse an unseren Produkten hast und sind davon überzeugt, dass unsere Playbrush Mobil Anwendungen in Verbindung mit den Playbrush Geräten genau das Richtige für Dich und deine Familie sind.

Damit Du und Deine Familie unsere Produkte nutzen können müssen wir mit Dir ein paar Dinge vereinbaren, wie zum Beispiel, welche Rechte und Pflichten wir gegenüber Dir und Du gegenüber uns hast; wie lange verschiedene Fristen dauern und vieles mehr. Auch das Thema Datenschutz ist dabei sehr wichtig. Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

Da es für uns jedoch technisch und personell nicht möglich ist mit jedem Einzelnen, der die Playbrush Produkte nutzen möchte, die Nutzungsbedingungen zu verhandeln, stellen wir diese gegenüber Dir und allen anderen Nutzern in Form von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) dar.

Bitte lies die folgenden AGB sorgfältig durch, bevor Du die Leistungen von Playbrush in Anspruch nimmst. Sie stellen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen hinsichtlich der Nutzung unserer Apps und unserer Website dar, sowie deren Dienstleistungen, Funktionen, Inhalte und Anwendungen.

 

  1. EINLEITUNG

1.1 Playbrush betreibt eine interaktive Plattform sowie mobile Anwendungen, mit dem Ziel die Mund- und Zahnhygiene zu verbessern und lässt Produkte im Zahnhygienebereich produzieren und verkauft diese.

1.2 Um das volle Produkt- und Dienstleistungsspektrum von Playbrush nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung erforderlich (siehe Abschnitt 4, unten). Ausgewählte öffentliche Inhalte sowie allgemeine Beschreibungen zu den Playbrush Mobil Anwendungen und der Playbrush Webseite, sind auch ohne Registrierung für den Nutzer einsehbar.

1.3 Deine Gesundheit ist uns sehr wichtig. Konsultiere IMMER deinen Arzt bezüglich deines Zahnpflegeverhaltens und deiner Gesundheit. Playbrush stellt keinesfalls einen Ersatz für deinen Arzt dar und übernimmt keine Verantwortung für dein Handeln oder das Handeln deiner Kinder. Sämtliche Inhalte auf der Playbrush Webseite, unabhängig davon, ob sie von Playbrush selbst, Partnern oder Nutzern zur Verfügung gestellt wurden, stellen keine Ergänzung oder Ersatz zu Informationen eines Arztes oder Apothekers dar. Mit der Zustimmung zu diesen AGB bestätigst du, dass du als Nutzer ausschließlich für die Gesundheit von Dir und deinem Kind verantwortlich bist. 

  1. GELTUNG DER AGB

2.1 Playbrush bietet die Playbrush Webseite sowie die Playbrush Mobil Anwendungen auf Basis dieser AGB an. Bei Registrierung zu ALLEN Versionen der mobilen Anwendungen hat der Nutzer durch Anklicken einer Checkbox ausdrücklich diese AGB zu akzeptieren.


2.2 Weder die Registrierung noch die Nutzung des vollen Produkt- und Dienstleistungsspektrums von Playbrush ist ohne explizite Zustimmung zu diesen AGB möglich.

2.3 Diese AGB gelten für sämtliche Zugangspunkte, inklusive der Playbrush Webseite, deren (Sub-) Domains sowie alle jeweils verfügbaren Playbrush Mobil Anwendungen, zum Playbrush Produkt- und Dienstleistungsangebot.


2.4 Diese AGB, in der aktuell gültigen Fassung vom 31. Juli 2018, gelten bis auf Widerruf.


2.5 Die folgenden Definitionen gelten für diese AGB:

"Playbrush" bedeutet zusammen Playbrush GmbH, Alserbachstraße 2/9, 1090 Wien, Österreich, sowie Playbrush Ltd, 68 Edith Villas, W14 9AB, London, Großbritannien.

"Nutzer" oder "Du" bedeutet jede Person, die ein Playbrush Produkt oder Dienstleistung, wie eine Playbrush App oder die Playbrush Webseite, mit oder ohne Kauf oder Registrierung nutzt.

"Playbrush Mobil Anwendungen" bezeichnet die von Playbrush angebotenen mobilen Anwendungen für Apple iPhones und Android Smartphones wie zB Utoothia, Utoothia Sky, Utoothia Magic, Utoothia Dance, Utoothia Paint, Playbrush Kids App und Playbrush App.

"Playbrush Spiele" bezeichnet alle Playbrush Mobil Anwendungen mit Ausnahme der PLAYBRUSH Kids App und Playbrush App.

"PLAYBRUSH App" ist der Sammelbegriff für die Playbrush Kids – und Playbrush App und bezeichnet eine Playbrush Mobil Anwendung, deren Zweck es ist, einem Nutzer zu ermöglichen, alle seine gesammelten Zahnputz-Daten zu einem Nutzer einzusehen.

"Playbrush Webseite" bezeichnet alle Playbrush online Angebote, die über eine der folgenden Domains oder eine ihrer Subdomains zugänglich sind: playbrush.com, playbrush.io.

"Profil" bezeichnet den individuellen Datensatz, der einer bestimmten Person unter allen Playbrush Mobil Anwendungen zugeordnet ist und durch einen ausgewählten Alias-Namen identifiziert wird. Ein Nutzer, der ein Abonnement für Kinder erworben hat, kann mehrere Profile unter einem Abonnement anlegen, z.B. eines für sich selbst und eines für jedes seiner Kinder oder Familienmitglieder. Bei einem Abonnement für Erwachsene ist nur ein Profil pro Abonnement möglich.

 

  1. PLAYBRUSH PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

Playbrush bietet seinen Nutzern aktuell die folgenden Anwendungen bzw. Informationen in mehreren Sprachen an:

3.1 Playbrush Webseite:

  • einen Webshop, in dem der Nutzer Playbrush Geräte und Abonnements erwerben kann;
  • Inhalte zB Texte, Bilder, Videos zu Zahnpflege, Gesundheit und Ernährung werden von Playbrush sowie Dritten (zB Zahnärzten, Müttern, Presse) dargestellt;
  • Statusmeldungen;
  • Blog: Präsentation von Unternehmensinhalten, Produkten und Neuigkeiten in Langform;
  • Sonstige Inhalte:

Über uns: kurze Beschreibung von Playbrush;

Unternehmensangebote: Angebote die an Unternehmen gerichtet sind;

Partner: Darstellung der Partner und Unterstützer von Playbrush;

Werbung durch Playbrush und/oder Dritte;

Support für die Nutzer;
Informationen für Presse und Zahnärzte  

AGB und Datenschutzerklärung.

3.2 Playbrush Mobil Anwendungen (Utoothia, Utoothia Sky, Utoothia Magic, Utoothia Dance, Utoothia Paint, Playbrush Kids App, Playbrush App) 

3.2.1 Die Playbrush Mobil Anwendungen werden für Apple iPhones und Android Smartphones weltweit angeboten.


3.2.2 Diese Playbrush Mobil Anwendungen können in Verbindung mit einer Playbrush am Smartphone oder Tablet, und/oder in Verbindung mit der Playbrush Webseite genutzt werden.


3.2.3 Einige der Playbrush Mobil Anwendungen für Kinder können ohne Abonnement genutzt werden, während andere sowie die Playbrush Mobil Anwendung für Erwachsene ein Abonnement erfordern.


3.2.4 Sofern der Nutzer der separaten Datenschutzerklärung zustimmt, können Daten vom Smartphone auf die Playbrush Webseite übertragen bzw. mit weiteren sozialen Netzwerken, zB Facebook, geteilt werden. Für Details, siehe Datenschutzerklärung.


3.2.5 Der Nutzer kann jederzeit seine Nutzerdaten auf seiner persönlichen Profilseite einsehen (Bezeichnung: Mein Profil).

3.2.6 Der Nutzer kann sein Putzverhalten durch Statistiken und Auswertung der Nutzer-Aktivitäten (Putzverhalten, Scores, etc.) visualisieren.


3.2.7 Die Daten eines Nutzers, die aus der Nutzung aller Playbrush Mobil Anwendungen aggregiert wurden, werden in im Bereich "Statistiken" synchronisiert und sind für den Nutzer zugänglich.


3.2.8 Im Rahmen der Anwendung Playbrush Kids- und Playbrush App können Nutzer Profile unter einem Alias-Namen betrachten. Gemäß der Datenschutzerklärung werden personenbezogene Daten (Name, Telefonnummer, Zahnputzleistung) nur dem jeweiligen Nutzer (bzw. bei Minderjährigen seinem gesetzlichen Vertreter) und nicht Dritten zugänglich gemacht. Die Zahnputzdaten werden immer mit einem Profil in einer der jeweiligen Playbrush Mobil Anwendung in Verbindung mit der registrierten E-Mail-Adresse gespeichert, so dass sie eindeutig zugeordnet werden können. Nutzer können diese Profile bearbeiten. Profile können vom Nutzer endgültig gelöscht werden. Die Löschung kann in der Mobil-Anwendung oder über ein E-Mail an support@playbrush.com von der registrierten Email-Adresse erfolgen, mit dem die endgültige Löschung beantragt wird.


3.2.9 Der Nutzer bestätigt hiermit die Kenntnis, dass bei der Übertragung der Daten vom Smartphone oder Tablet zur Playbrush Webseite oder dem Server etwaige Kosten seitens des Mobilfunkanbieters verrechnet werden, die vom Nutzer zu tragen sind.

3.2.10 Die mobilen Anwendungen sind nur für Besitzer von Smartphones oder Tablets verfügbar.


3.2.11 Seitens der Smartphone-Anbieter gelten für den Nutzer weitere Nutzungs- bzw. Allgemeine Geschäftsbedingungen.

3.3 Versicherung

3.3.1 Playbrush hat eine Gruppenversicherung mit UNIQA Österreich Versicherungen AG, Untere Donaustraße 21, 1029 Wien (nachfolgend "UNIQA") für seine Abonnement-Kunden abgeschlossen. Pro Abonnement kann nur eine Person versichert werden. Um der Versicherung beitreten zu können, muss der Nutzer, der ein Abonnement abgeschlossen hat, ausdrücklich zustimmen, dass er diesem Versicherungsvertrag beitreten möchte, und den Namen und das Geburtsdatum der zur versichernden Person angeben, das in diese Gruppenversicherung aufgenommen werden soll. Der Abschluss dieser Versicherung ist in keiner Weise Voraussetzung für die Nutzung eines Playbrush-Dienstes oder für die Registrierung eines Nutzers und Playbrush wird UNIQA keine Daten zur Verfügung stellen oder irgendwelche Maßnahmen in Bezug auf diese Versicherung ohne die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers ergreifen.

3.3.2 Diese Versicherung deckt bei Abonements für Kinder nur die Fälle von Zahnunfällen, nicht die regulären zahnärztlichen Behandlungen, und ist auf den Betrag begrenzt, der in der Versicherungsbestätigung angegeben ist, die der Nutzer erhält. Die Versicherung ist nur für Kinder bis zum vollendeten 16. Geburtstag möglich. Weitere Informationen zur Versicherung für Kinder unter: https://playbrush.freshdesk.com/de/support/home

Bei Abonnements für Erwachsene, besteht Versicherungsschutz für den Kostenersatz einer Kunststofffüllung der Backenzähne und Kostenersatz zahnärztlicher Prophylaxe, je nach gewählten Abo-Paket. Versichert werden können nur Personen, welche bei der Aktivierung ihres Abos das 14. Lebensjahr vollendet haben und jünger als 75 Jahre alt sind
Weitere Informationen zur Versicherung für Erwachsene unter:  https://playbrush.freshdesk.com/de/support/home


3.3.3 Die UNIQA Playbrush Group Versicherung steht nur Nutzern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland und Österreich zur Verfügung.

3.3.4 Entscheidet sich ein Nutzer für eine Versicherung mit dem Gruppenversicherungsvertrag mit UNIQA im Rahmen des Playbrush Abos kommt ein Vertrag direkt zwischen dem Nutzer und UNIQA zustande.

Mit der Aufnahme in diesen Gruppenversicherungsvertrag für Kinder akzeptiert der Nutzer die UNIQA Versicherungsbedingungen https://cdn.shopify.com/s/files/1/2658/8732/files/Playbrush_Bedingungen_ZU_PB.pdf?14436202236605185001 sowie die UNIQA Datenschutzerklärung https://cdn.shopify.com/s/files/1/2658/8732/files/Datenschutzhinweise_fur_Versicherungsvertrage_AT.pdf?12827744832420182840.

Mit der Aufnahme in diesen Gruppenversicherungsvertrag für Erwachsene akzeptiert der Nutzer die UNIQA Versicherungsbedingungen https://cdn.shopify.com/s/files/1/0088/4185/5031/files/Versicherungsbedingungen_Pro_Premium_Abo.pdf?67890 sowie die UNIQA Datenschutzerklärung https://cdn.shopify.com/s/files/1/0088/4185/5031/files/UNIQA_Datenschutz_Hinweise.pdf?67890


3.3.5 Zu beachten: Hier ist Abschnitt 4.2. anzuwenden. Die Person, die sich für eine Versicherung über diese Dienstleistung entscheidet, garantiert, dass sie in der Lage ist, für sich selbst Verträge abzuschließen, dass sie mindestens 18 Jahre alt ist und dass das zu versichernde Kind rechtlich unter seiner/ihrer elterlichen Aufsicht steht.


3.3.6 Playbrush ist nur Vertragspartei des Gruppenversicherungsvertrages, tritt aber in keiner Weise als Vertreter von UNIQA auf. Alle Versicherungsfälle werden von UNIQA direkt abgewickelt. Lediglich als zusätzlichen Service leitet Playbrush die Ansprüche eines Nutzers an die zuständige Schadenabteilung von UNIQA weiter, wenn der Nutzer seinen Anspruch direkt in der App per oder unter www.playbrush.com/schaden-melden einreicht. In solchen Fällen muss der Nutzer eine gültige Bestätigungsnummer angeben, die er nach der Anmeldung zur Versicherung erhält.

Playbrush unterstützt den Nutzer nicht weiter bei der Geltendmachung von Ansprüchen und übernimmt in keiner Weise die Verantwortung für die Bearbeitung von Ansprüchen.
3.3.7 Playbrush bearbeitet nicht direkt Kundenansprüche und haftet in keiner Weise für Ansprüche des Nutzers im Rahmen dieser Gruppenversicherung.

3.4 Sonstige Leistungen von Playbrush:
3.4.1 Sofern der Nutzer dazu seine Zustimmung zu diesem AGB und der Datenschutzerklärung erteilt hat, sendet Playbrush den registrierten Nutzer Newsletter zu. Mit der Zustimmung zu diesen AGB, erlaubt der Nutzer Playbrush, vorbehaltlich der Bestimmungen der Datenschutzerklärung, Newsletter an den Nutzer zu senden. Der Nutzer hat bei jedem Newsletter die Gelegenheit sich davon via Abmeldelink im Newsletter abzumelden. Nach dem opting-out bzw Abmeldung, wird der Nutzer keine weiteren Newsletter dieser Art von Playbrush erhalten.

 

  1. REGISTRIERUNG

4.1 Um das unbeschränkte Angebot der Playbrush Webseite und der Playbrush Mobil Anwendungen nutzen zu können, sieht Playbrush eine einmalige, kostenlose Registrierung vor. 

4.2 Nur unbeschränkt geschäftsfähige Personen sind zur Registrierung bei Playbrush zugelassen. Mit der Registrierung erklärt der Nutzer, dass er mindestens 18 Jahre alt ist. Wenn sich ein Nutzer registriert, um seinen Kindern oder Personen unter seiner elterlichen Aufsicht, die jünger als 18 Jahre alt sind ("Minderjährige"), Zugang zu den Produkten und/oder Dienstleistungen von Playbrush zu gewähren, stimmt der Nutzer der Nutzung der Produkte und/oder Dienstleistungen von Playbrush durch diese Minderjährigen zu. Der registrierende Nutzer sichert ferner zu, dass er die Nutzung durch diese Minderjährigen jederzeit überwachen und beobachten wird und dass er die Annahme zusätzlicher Bedingungen oder Änderungen dieser AGB durch diese Minderjährigen ohne seine Aufsicht verhindert.

4.3 Jeder Nutzer darf sich nur einmal bei Playbrush registrieren und versichert mit der Registrierung, dass er noch kein registrierter Nutzer bei Playbrush ist bzw. ein etwaiges früher genutztes Konto gelöscht hat.

4.4 Der Nutzer hat zwei verschiedene Möglichkeiten sich zu registrieren: 

4.4.1 Registrierung mittels Registrierungs-Formular auf der Playbrush Mobil Anwendung: Zur Registrierung muss der Nutzer die Daten im Registrierungsformular, zB Vorname, Nachname, Geburtstag, Telefonnummer, vollständig und korrekt angeben, soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Die Registrierung ist nur mit dem bürgerlichen Namen, dh, nicht mit Phantasienamen oder Pseudonymen, möglich.

4.4.2 Übernahme durch Playbrush der Registrierungsdaten des Nutzers aus dem sozialen Netzwerk Facebook, Twitter oder Instagram: Die Registrierung via Facebook Connect, Twitter oder Instagram erfordert die Bestätigung, dass die ausgewählten Daten, die der Nutzer auf Facebook, Twitter oder Instagram bereits verifiziert hat, in das Playbrush Netzwerk übernommen werden können. Diese Daten können im Nachhinein vom Nutzer im eigenen Profil auf der Playbrush Webseite erweitert bzw reduziert werden.

4.5 Nach erfolgreicher Registrierung kann sich der Nutzer durch Eingabe der E-Mail-Adresse sowie des gewählten Passwortes auf der Playbrush Webseite und jeder Playbrush Mobil Anwendung einloggen. 

4.6 Wird die Registrierung nicht vollständig durchgeführt, zB aufgrund fehlender persönlicher Angaben oder fehlender Zustimmung zu diesen AGB, wird Playbrush die angegebenen Registrierungsdaten nicht speichern.

4.7 Playbrush behält sich das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die übermittelten Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.

 

  1. BETRUGSSCHUTZ VON NUTZERKONTEN

5.1 Der Nutzer hat seine Registrierungsdaten vor unberechtigtem Zugriff Dritter, missbräuchlicher Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendungen, zu schützen. Der Nutzer hat unverzüglich jede unberechtigte, missbräuchliche Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendung seines Kontos, sowie der Verdacht, dass sein Konto einer solchen Gefahr ausgesetzt sein könnte, per Email an support@playbrush.com zu melden.

5.2 Im Falle von betrügerischer Verwendung von Nutzerkonten wird Playbrush keine Beträge, die der Nutzer an Playbrush im Zusammenhang dazu gezahlt hat, zurückerstatten, bevor der Nutzer den unberechtigten Zugriff, die missbräuchliche Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendung via E-Mail gemeldet hat. 

5.3 Playbrush hat das Recht, das Konto jedes registrierten Nutzers zu schließen oder zu annullieren, wenn Playbrush begründeterweise vermutet, dass es zu einer missbräuchlichen oder in betrügerischer Absicht vorgenommenen Verwendung des Kontos kam.

 

  1. SONDERBESTIMMUNGEN FÜR SPIEL- UND DENTALABONNEMENTS

6.1 Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf der Playbrush Webseite für ein Abonnement zu registrieren. Es werden, wenn auch nicht immer, jährliche, halbjährlich, vierteljährliche und monatliche Abos zur Auswahl. Die Abos umfassen uneingeschränkten Zugang zu den Mobilanwendungen, die Lieferung von Dentalprodukten (z.B Ersatzbürsten) sowie etwaige Versicherungsleistungen. Nach Zahlung des jeweilig genannten Preises zuzüglich Steuer und Versandkosten kann der Nutzer alle Services (App-Zugang und Verischerungleistungen) in Anspruch nehmen und erhält die Dental Produkte an die angegebene Adresse zugestellt.

6.2 Zahlungen

6.2.1 Es ist im Voraus für jede Abonnementperiode zu zahlen. Anders gesagt, der Nutzer wählt jene Abonnementperiode, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Sobald der Nutzer gebucht und gezahlt hat, wird diese Gültigkeitsdauer (inkl. etwaigen gratis Testphasen) im Nutzer-Konto festgehalten. 

6.2.2 Die Entgelte für das Zahnbürsten Abonnement sind mit Rechnungslegung für die gesamte Abonnementperiode entweder sofort oder nach einer etwaigen gratis Testphase zur Zahlung fällig. Der Nutzer kann sie mittels verschiedener Zahlungsmöglichkeiten begleichen (Paypal, Kreditkarte, Banküberweisung). Kann ein Entgelt von

einem vom Nutzer angegebenen Bankkonto zB aufgrund mangelnder Kontodeckung nicht

eingezogen werden, trägt der Nutzer alle daraus entstandenen Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften oder vergleichbare Gebühren. Playbrush kann den Nutzern Rechnungen und Zahlungserinnerungen per Email übermitteln.

6.2.3 Kunden haben nach Abschluss eines regulären Abonnements auf der Website die Möglichkeit dieses 30 Tage gratis zu testen. In dieser Zeit fallen keine Kosten an und Nutzer erhalten uneingeschränkten Zugang zur entsprechenden Mobilen Anwendung sowie den Versicherungsschutz. Die Dental-Lieferungen erfolgen erst nach Ablauf der kostenlosen Testphase. 

6.3 Automatische Verlängerung

Der Nutzer erhält jeweils vier Wochen vor Ablauf der gewählten Abonnementperiode einen Hinweis per Email an die angegebene Email-Adresse, dass sich das Abonnement um die Dauer der jeweils gewählten Abonnementperiode verlängert, wenn der Nutzer das Abonnement nicht kündigt. Die automatische Verlängerung kann durch eine Kündigung per Email an support@playbrush.com oder über die Playbrush Webseite verhindert werden. Sobald die vom Nutzer gewählte Abonnementperiode ihr Ende erreicht, wird die Buchung des Nutzers automatisch, sofern er nicht spätestens ein zwei Wochen vor Ablauf der Buchungsperiode gekündigt hat, um die anfangs gebuchte Buchungsperiode verlängert und die Kreditkarte bzw. das Konto des Nutzers mit dem aktuellen Standard-Preis, der dieser Buchungsperiode entspricht, dh nicht mit dem etwaigen Promotions- oder Aktionspreis, belastet.

6.4 Kündigung

Der Nutzer kann jedes Abonnement einer Playbrush Dienstleistung jederzeit auf der Playbrush Webseite kündigen. Sofern nicht anders in Abschnitt 8 geregelt, werden bereits bezahlte Entgelte von Playbrush nicht zurückerstattet. Der Nutzer kann sich jederzeit über die Gültigkeit der Buchungsperiode in seinem Nutzer-Konto informieren. Nutzer können auch an support@playbrush.com schreiben, um die Kündigung ihres Abonnements anzufordern.

 6.4.1 Alle auf dem Abonnement basierenden digitalen Zugriffsrechte werden nach Kündigung mit Auslauf der vorbezahlten Abo-Periode beendet.

6.4.2 Die Versicherung nach Abschnitt 3.3 wird gekündigt, wenn der Nutzer kein gültiges Abonnement mehr hat.

 

 

  1. BEENDIGUNG DER NUTZER UND AUSSCHLUSS

7.1 Der Nutzer ist berechtigt, die Nutzung des Online-Angebotes der Playbrush Webseite jederzeit unter seinen Kontoeinstellungen („Mein Profil“) ordnungsgemäß zu beenden. Die Beendigung der Nutzung muss einmalig bestätigt werden.

7.2 Weiters behält sich Playbrush das Recht zum Ausschluss des Nutzers aus der Playbrush Webseite, aus wichtigem Grund, zB bei groben Verstößen gegen die Nutzerpflichten, vor – siehe Abschnitt 10. unten.

 7.3 Bei der Beendigung der Nutzung gemäß Abschnitt 7 oder Widerruf gemäß Abschnitt 8,

7.3.1 werden sämtliche personenbezogene Daten, die der Nutzer bei der Registrierung angegeben hat, deaktiviert, dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungszwecke oder für andere rechtlich begründete Zecke erforderlich sind. Jene Daten, die der Nutzer öffentlich gemacht hat, zB Einträge auf Pinnwände anderer Nutzer werden (i) anonymisiert dargestellt, dh es wird kenntlich gemacht, dass dieser Inhalt von einem gelöschten Nutzer stammt, oder (ii) gelöscht, bei Beendigung oder Ausschluss.

7.3.2 Auf Verlangen des Nutzers werden sämtliche den Nutzer betreffenden, personenbezogenen Daten endgültig gelöscht. Dazu bedarf es eines Emails mit der bei der Registrierung angegebener Email-Adresse und der Bitte um endgültige Löschung an support@playbrush.com.

 

  1. WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR VERBRAUCHER

8.1 Anwendbarkeit von Verbraucherschutzbestimmungen. Sofern der Nutzer sich auf der Playbrush Webseite zu einem Zweck registriert hat, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, gelten für den Nutzer als Verbraucher im Sinne des § 1 KschG (Konsumentenschutzgesetz) die folgenden Bestimmungen: 

8.2 Rücktrittsrecht. Der Nutzer kann vom abgeschlossenen Vertrag schriftlich, zB per Brief, Fax oder Email, ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Tagen (i) ab dem Tag des Vertragsabschlusses, oder (ii) ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von Waren, zurücktreten. Der Widerruf ist zu richten an:

Playbrush GmbH Alserbachstrasse 2/9, 1090 Wien, Österreich 
Email: support@playbrush.com. 

8.3 Widerrufsfolgen. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zB Zinsen) herauszugeben. Sollte der Nutzer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren können, muss der Nutzer Playbrush gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass der Nutzer die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Nutzer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für Playbrush mit deren Empfang.

 

  1. PFLICHTEN UND VERHALTEN DES NUTZERS

9.1 Jeder Nutzer der sich für eine Dienstleistung von Playbrush anmeldet verpflichtet sich,

9.1.1 seine Registrierungsdaten wahrheitsgetreu anzugeben sowie aktuell und vollständig zu halten, und diese keinen Dritten weiterzugeben;

9.1.2 nur Inhalte, zB Fotos, Bilder, Text, Darstellungen oder Videos, zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln und zu verbreiten, zu deren Weitergabe er autorisiert ist, dh (i) entweder besitzt der Nutzer die ausschließlichen Nutzungsrechte oder (ii) falls der Nutzer nicht selbst Inhaber der Rechte an einem von ihm eingestellten Inhalt ist, so garantiert er gegenüber Playbrush, dass er alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Einwilligungen oder dergleichen wirksam eingeholt hat. Dies gilt auch für Inhalte, die geistigem Eigentum unterliegen, insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte, Designrechte, Handelsnamen- und Markenrechte. Die Verantwortung für diese Inhalte liegt ausschließlich beim Nutzer; 

9.1.3 keine rassistischen, beleidigenden, diskriminierenden, verleumderischen, sexuellen, gewaltverherrlichenden oder sonstig rechtswidrigen Inhalte zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln und zu verbreiten;

9.1.4 keine Kettenbriefe oder Nachrichten, zB Massenmails oder Spam, an mehrere Personen gleichzeitig zu versenden;

9.1.5 keine störenden Eingriffe mit technischen oder elektronischen Hilfsmitteln in das Playbrush Netzwerk zu unternehmen, insbesondere Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken, Einschleusen von Viren/Würmern/Trojaner und sonstige Störungsversuche, die die Soft- und Hardware von Playbrush betreffen;

9.1.6 zugängliche Daten nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Rechtsinhabers zu kopieren, zu verbreiten und zu übermitteln oder diese mit technischen Hilfsmitteln, wie zB Crawler oder Bots, auszulesen;

9.1.7 entdeckte Verletzungen gegenüber den oben angeführten Pflichten unverzüglich per E-Mail an support@playbrush.com.zu melden; 

9.1.8 sorgsam mit den persönlichen Daten umzugehen und nur jene Personen Zugriff auf die eigenen Daten zu gewähren, zu denen bereits ein Naheverhältnis besteht; und 

9.1.9 regelmäßig wichtige persönliche Daten selbst extern, zB auf Speichermedien, Festplatte oder in der Cloud, zu sichern. Playbrush übernimmt keine Gewähr für verloren gegangene oder beschädigte Daten.

 

  1. SANKTIONEN BEI VERSTÖßEN GEGEN DIE PFLICHTEN DURCH DEN NUTZER

10.1 Um eine ordnungsgemäße und seriöse Erbringung der Leistungen sicherzustellen, hat Playbrush das Recht die folgenden Sanktionen bei Verstößen gegen die Pflichten durch den Nutzer durchführen:

  • Verwarnung;
  • Löschen von Inhalten;
  • Temporäre Sperre des Nutzers;
  • Ausschluss (endgültige Sperre). 

10.2 Die Wahl der Sanktion hängt von der Absicht, Schwere bzw Art und Weise des Vergehens unter Wahrung der beiderseitigen Interessen ab. Diese Sanktionen gelten unbeschadet weiterer Schadenersatzansprüche oder sonstiger Ansprüche, die Playbrush in diesem Zusammenhang gegen den Nutzer hat.

10.3 Bei einem Ausschluss aus dem Playbrush Netzwerk gemäß diesem Abschnitt 10, darf sich der Nutzer nicht erneut registrieren.

 

  1. NUTZERINHALTE

11.1 Playbrush gestattet seinen registrierten Nutzern das Hochladen bestimmter Inhalte auf die Playbrush Mobil Anwendung und/oder die Playbrush Webseite. Nutzer dürfen Inhalte hochladen, speichern, veröffentlichen, verbreiten, übermitteln und mit anderen Nutzern teilen. 

11.2 Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass auch im Umfeld der kreierten oder hochgeladenen Inhalte Werbung stattfinden kann, die von Playbrush vermarktet wird.

11.3 Die Nutzer erklären und garantieren Playbrush gegenüber, dass sie alle Rechte besitzen, die zum Hochladen und Teilen solcher vom Nutzer generierten Inhalte gemäß Abschnitt 9.1 erforderlich sind. Playbrush beansprucht keine Inhaberschaft an kreierten Inhalten. Playbrush wird keine Aufsichtsfunktion bezüglich der von Nutzern kreierten Inhalte wahrnehmen.

11.4 Playbrush behält sich das Recht vor, von Nutzern kreierte Inhalte ohne Angabe von Gründen zu löschen. In diesem Fall wird der Nutzer darüber informiert und gegebenenfalls bei einem Verstoß gegen diese AGB gemäß Abschnitt 10 sanktioniert, dies gilt ungeachtet weiterer Schadenersatzansprüche oder sonstiger Ansprüche, die Playbrush in diesem Zusammenhang gegen den Nutzer hat. 

11.5 Playbrush übernimmt weiters keine Gewähr für falsch kreierte Inhalte der Nutzer.

 

  1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG / ZUSTIMMUNG ZUR DATENVERWENDUNG

Playbrush weist auf die separate Datenschutzerklärung hin: https://eu.playbrush.com/pages/datenschutz. Bei Registrierung zu einer mobilen Playbrush Anwendung oder der Playbrush Web Anwendung ist eine Zustimmung zur Datenverwendung gemäß der Datenschutzerklärung erforderlich.

 

  1. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG 

13.1 Playbrush übernimmt keine Gewähr, dass die Playbrush Webseite oder die Playbrush Mobil Anwendungen ständig, vollständig und fehlerfrei verfügbar sind, oder dass die erforderliche Soft- und Hardware fehlerfrei arbeitet.

13.2 Playbrush kann nicht kontrollieren und übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Datentransport durch den Nutzer, insbesondere über das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.

13.3 Die Nutzung des Angebotes von Playbrush durch den Nutzer erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Nutzers. Dies gilt uneingeschränkt für 

13.3.1 die Nutzung der dabei zum Einsatz kommenden Hardware, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, (i) das jeweilige Smartphone oder Tablet, (ii) das Playbrush Smart Gerät, (iii) das Playbrush Smart Sonic® Gerät (iv) das Playbrush Smart One Gerät; (v) die Auflade-Station und Kabel; und (vi) die Badezimmer-Halterung für Smartphones;

13.3.2 das Downloaden eigener und fremder Inhalte durch den Nutzer; und

13.3.3 jegliche Verwertung durch den Nutzer von durch Playbrush erstellten oder von Playbrush bereitgestellten Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, (i) gemessenes Putzverhalten, oder (ii) Handlungsempfehlungen (zB Zahnputz-Tipps), uä. Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass solche Daten fehlerhaft sein können und Playbrush übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit solcher Daten. 

13.4 Die Nutzung jeglicher Software oder Hardware von Playbrush ersetzt nicht die Konsultation eines spezialisierten Arztes durch den Nutzer. 

13.5 Playbrush leistet keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Nutzer platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen, zB über verlinkte Seiten oder Banner, führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. Playbrush übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von Drittanbietern.

  1. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

14.1 Playbrush haftet im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (vorvertraglich, vertraglich, außervertraglich) nur, wenn ein Schaden durch Playbrush, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Playbrush nicht

gegenüber Unternehmen und gegenüber Verbrauchern nur hinsichtlich der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit. Eine Haftung von Playbrush gegenüber Unternehmen für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen.

14.2 Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Fälle haften weder Playbrush, noch die mit Playbrush geschäftlich verbundenen Unternehmen, für Schäden, die aus der Nutzung von über das Online- und Mobile- Angebot zugänglich gemachten Inhalten oder anderen Arten der Nutzung des Online-Angebotes, entstehen können. Dies gilt auch für Schäden, die durch Fehler, Probleme, Viren oder Datenverluste entstehen können.

14.3 Playbrush übernimmt keinerlei Haftung für das heruntergeladene Material oder jenes Material, das der Nutzer infolge der Inanspruchnahme der Leistung auf der Playbrush Webseite erhalten hat. Der Nutzer allein haftet für jeden Schaden, den es seinem Informatiksystem verursachen könnte, oder für den Verlust von Daten aufgrund des Downloadens irgendeines mit der Leistung im Zusammenhang stehenden Materials von der Playbrush Webseite.

14.4 Der Nutzer übernimmt die volle Haftung für jede Reklamation, Klage gerichtlicher, außergerichtlicher oder jeder sonstigen Art, die Konflikten mit anderen Nutzern entspringt oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung steht. Der Nutzer erkennt an und akzeptiert, dass Playbrush unter keinen Umständen und in keinerlei Weise für die Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer verantwortlich ist, auch nicht für einen aus den besagten Handlungen oder Unterlassungen entstandenen Schaden.

 

  1. HAFTUNGSFREISTELLUNG DURCH DEN NUTZER 

15.1 Der Nutzer stellt Playbrush von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber Playbrush aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch der vom Nutzer innerhalb der Playbrush Webseite eingestellte Inhalte oder durch dessen sonstige Nutzung, der über das Playbrush Webseite zur Verfügung stehenden Anwendungen erheben; dies gilt insbesondere für Ansprüche Dritter im Zusammenhang mit der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen, Urheberrechten oder anderen geistigen Eigentumsrechten in Verbindung mit Inhalten, die der Nutzer auf die Playbrush Webseite oder eine Playbrush Mobil Anwendung hochgeladen hat. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von Playbrush, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.

15.2 Der Nutzer ist verpflichtet, Playbrush für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche von Playbrush gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

 

  1. ÄNDERUNG DER AGB

16.1 Playbrush behält sich das Recht vor diese AGB von Zeit zu Zeit anzupassen, um vor allem, aber nicht beschränkt darauf, den gesetzlichen Bestimmungen oder Anforderungen einzuhalten, der Wirtschaftlichkeit zu entsprechen oder den Nutzerinteressen entgegenzukommen. Die AGB sind in der jeweiligen gültigen Fassung auf der Playbrush Webseite einsehbar.

16.2 Änderungen dieser AGB bedürfen, mit der dezidierten Ausnahme des Entfernens oder Hinzufügens von Playbrush Mobile Anwendungen, die diesen AGB unterliegen (siehe Abschnitt 3.), der Zustimmung des Nutzers. Soweit Playbrush eine Änderung der AGB vornehmen möchte, wird Playbrush den Nutzer so früh wie möglich hiervon benachrichtigen. Eine derartige Benachrichtigung erfolgt entweder (i) an der bei der Registrierung angegebenen Emailadresse, oder (ii) auf die relevanten Seiten der Playbrush Webseite, oder (iii) auf jedem Gerät mittels der der Nutzer die Leistungen von Playbrush in Anspruch nimmt. Playbrush wird den Nutzer aufrufen, die neuen AGB durch die Ankreuzen des zutreffenden Kästchens „Ja“, oder „Ich akzeptiere“, oder eine ähnliche Zustimmungsmöglichkeit, zu akzeptieren. Jede Änderung der AGB wird innerhalb von dreißig Tagen ab der Veröffentlichung in Kraft treten. 

16.3 Stimmt der Nutzer den geänderten AGB nicht zu und nutzt das Produkt- und Dienstleistungsangebot der Playbrush Webseite, nach einer Änderung der AGB oder nach der Benachrichtigung über die erfolgte Änderung, oder nach Ablauf der dreißig Tagen, weiter, wird dies als seine Zustimmung zu den geänderten AGB gewertet.

16.4 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB gemäß Abschnitt 16 bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

  

  1. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

17.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Geschäftsbedingungen unberührt.

17.2 Anwendbares Recht und Gerichtsstand.

17.2.1 Diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten zwischen den Nutzern und Playbrush unterliegen ausschließlich österreichischem Recht mit Ausnahme der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Ungeachtet dessen gelten für Nutzer, die Verbraucher sind und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der EU haben, alle Bestimmungen des Rechts des Wohnsitzlandes des Nutzers, die für den Nutzer günstiger sind als das österreichische Recht. 

17.2.2 Die Parteien vereinbaren, für alle Streitigkeiten aus diesen AGB den nicht-ausschließlichen Gerichtsstand des sachlich zuständigen Gerichts für 1010 Wien, Österreich. Dies bedeutet, dass der Nutzer Ansprüche gegen Playbrush vor diesem Gericht in Wien, Österreich, oder in dem EU-Land, in dem der Nutzer wohnt, geltend machen kann. Ansprüche von Playbrush gegen einen Nutzer, der Verbraucher ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt in der EU hat, können nur am Wohnort des Nutzers geltend gemacht werden.

Alternativ kann für Streitigkeiten aus bezahlten Verträgen nach § 19 Alternative-Streitbeilegung-Gesetz und nach Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 eine alternative Streitbeilegung durchgeführt werden. Eine solche alternative Streitbeilegung kann von jeder Partei eingeleitet werden. Dies kann über ein Online-Verfahren erfolgen, das Du auf der Homepage der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/odr finden kannst. Wenn Du uns auf eine Angelegenheit aufmerksam machen möchtest, wende Dich bitte an uns.

 

  1. GEWINNSPIELE & RABATTAKTIONEN

 18.1 Abschnitt 18 enthält die Rahmenbedingungen unter denen Gewinnspiele und Rabattaktionen durchgeführt werden. Im Folgenden werden die Wörter „Gewinnspiel“ und „Rabattaktion“ abwechselnd und austauschbar verwendet.

18.2 Vereinbarung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und den Anleitungen folgen, die auf der Landing Page, dem Widget, dem Blog Post und / oder Social Media Post angegeben sind. Mitarbeiter der Firma Playbrush und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden automatisch und per Zufall ermittelt. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, muss vom Gewinner selbst wahrgenommen werden und kann auch nicht auf andere Personen übertragen werden.

18.3 Gewinnspiel Zeitraum: Das Gewinnspiel beginnt und endet zu dem, auf der Landing Page und / oder Blog bzw. Social Media Post angegebenen Zeitpunkt. Wenn kein genauer Zeitpunkt angegeben ist, beginnt es, sobald es Online gestellt wird.

18.4 Preise: Die Gewinner erhalten die gleichen oder ähnliche Preise. Solange der Vorrat ausreicht. Playbrush ist nicht verantwortlich für verlorene oder gestohlene Preise. 

18.5 Anspruch: Die Gewinner müssen ihren Gewinn innerhalb von 48 Stunden nach der Bekanntgabe für sich beanspruchen.

Die Anleitung, wie der Gewinn beansprucht werden kann, wird mit der Bekanntgabe der Gewinner an die Gewinner verschickt. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn der Preis nicht innerhalb von 48 Stunden beansprucht wird.

18.6 Auswahl der Gewinner: Die Gewinner werden durch einen Zufallszahlengenerator bestimmt.

18.7 Zustimmung zu den Regeln: Indem der Nutzer teilnimmt, erklärt er sich damit einverstanden, sich uneingeschränkt an diese Regeln zu halten und sich an die dargelegten Teilnahmebedingungen zu halten. Der Nutzer stimmt zu, die Entscheidungen von Playbrush als endgültig und verbindlich in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel zu akzeptieren.

18.8. Haftungsbeschränkung: Playbrush haftet nicht für Schäden, die während der Teilnahme an der Verlosung direkt oder indirekt entstehen, es sei denn, Playbrush hat einen bestimmten Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Playbrush nur für Personenschäden. Vor der Teilnahme ist jeder Teilnehmer dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass er nach den örtlichen Gesetzen zur Teilnahme an der Verlosung berechtigt ist.

18.9 Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit der Verarbeitung seiner persönlichen Daten (Name, Adresse, E-Mail) zum Zweck der Auswahl eines Gewinners und zur Kontaktaufnahme über die angegebenen Kommunikationsmittel (z.B. Social Media, E-Mail oder andere Mittel) einverstanden. Playbrush wird diese Daten nicht für andere Zwecke verwenden. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.